Kauf oder Baupreis zu 100% finanzieren

Ein Kreditangebot für maximal 100% des Kauf oder Baupreises fragen

Wie viel Eigenkapital benötige ich für eine Finanzierung

Wie viele Eigenmittel benötige ich?

Falls Sie ein Objekt für eigenen Wohnzwecke in Luxembourg kaufen oder bauen möchten, können wir Ihnen, zusammen mit unseren Partnerbanken, einen Kredit für den gesamten Kaufpreis oder Baupreis anbieten. In diesem Fall müssen Sie mit Ihren Eigenmitteln nur die Nebenkosten des Projekts tragen.  

Wie hoch sind die Nebenkosten? 

Bei einer Finanzierung können die folgenden Nebenkosten anfallen: 

Notarkosten

Die Notarkosten sind teilweise tariflich festgelegt. Die Erläuterung der Tarife finden Sie auf der Seite der Chambres des Notaires du Grand Duché du Luxembourg (www.notariat.lu). Im Einzelfall, beispielsweise wenn zusätzliche Recherchen notwendig sind, können höhere Kosten gerechtfertigt sein.

Grunderwerbssteuer

Die Grunderwerbssteuer ist die Steuer, die Sie beim Kauf einer Immobilie zahlen müssen. Die Grunderwerbssteuer beträgt in Luxembourg 7% des Kaufpreises. Bei einem Bauprojekt, bei dem Sie vor Baubeginn nur das Grundstück kaufen, wird diese nur auf dem Grundstück berechnet. Falls beim notariellen Akt bereits mit den Arbeiten begonnen wurde, wird die Grunderwerbssteuer auf das Grundstück und auf den Teil des Gebäudes berechnet, der bis zu diesem Zeitpunkt fertiggestellt wurde.

Falls Sie für eigene Wohnzwecke kaufen, erhält jeder Käufer auf die Grundsteuer einen Abschlag von maximal 20.000 €. Diesen Abschlag bezeichnet man als "bellegen akt". Den Bellegen Akt können Sie nur ein einziges Mal in Anspruch nehmen. Falls Sie bei einem vorherigen Kauf einen Teil des Bellegen Akts genutzt haben, können Sie für einen folgenden Kauf den noch nicht genutzten Rest verwenden. 

Beispiel:

Wenn Sie zusammen mit Ihrem Partner ein Objekt für 600.000 € erwerben, würde die Grunderwerbssteuer normalerweise 7% von 600.000 € also 42.000 € betragen. Wenn Sie für eigene Wohnzwecke kaufen und noch nie zuvor in Luxembourg gekauft haben, können Sie und Ihr Partner beide von der Ermäßigung der Grunderwerbssteuer profitieren und zahlen somit nur 2.000 € für die Grunderwerbssteuer. 

Restschuldversicherung 

Die Restschuldversicherung ist eine Versicherung im Todesfall, deren Deckungskapital der Schuld des Kredits folgt. Am Anfang ist die Deckung am höchsten und geht zum Ende der Laufzeit der Versicherung auf Null. Die Prämien für diese Versicherung können beispielsweise monatlich oder jährlich gezahlt werden. Falls die Prämie einmalig in einer einzigen Summe gezahlt wird und der Kredit für den Kauf einer selbst bewohnten Immobilie abgeschlossen wurde, kann diese Prämie zusätzlich zu den normalen Versicherungen abgesetzt werden. Die absetzbaren Beträge finden Sie auf der folgenden Seite in unseren FAQ: Welche Beträge kann ich steuerlich absetzen?

Maklergebühren 

In Luxemburg zahlt der Verkäufer die Maklercourtage. Von daher können Sie diese Kosten bei einem Kauf in Luxembourg mit Null ansetzen. Bei einem Kauf im Ausland können hier zusätzliche Nebenkosten auf Sie zukommen. Bei einem Kauf in Deutschland beträgt die Maklercourtage derzeit 3% vom Verkaufspreis netto. Das sind zuzüglich Mehrwertsteuer von derzeit 19% insgesamt 3,57% vom Kaufpreis.